In diesem Faden verwickle ich Musik.

Zu den geistlichen Chorwerken:

Zu den weltlichen Chorwerken:

  • Johannes Brahms, Nachtwache II, Op. 104 Nr. 2 - Johannes Brahms, Nachtwache II (op. 104 Nr.2), gesungen von: UniversitätsChor München, Leitung: Johannes Kleinjung, Aufnahme vom 19. Juli 2010 „Nachtwache II“ ist der zweite der Fünf  Gesänge für gemischten Chor, op. 104 von Johannes Brahms. Er ist in Es-Dur im... weiterlesen →

Zu den musikalischen Fachbegriffen:

  • Überblick über die Entwicklung der Notenschrift - Musik ist ein Zusammenspiel von Tönen. Töne klingen. Jeder Ton hat zwei grundlegende Eigenschaften: Er hat eine bestimmte Tonhöhe, auf der er erklingt, und er erklingt über eine bestimmte Zeitspanne, hat also eine Dauer. Beide Eigenschaften versuchen wir in der... weiterlesen →
  • Intervall - Der Begriff des „Intervalls“ bezeichnet den Abstand der Tonhöhe eines Tones zu der eines anderen Tones. Jedes Intervall hat einen Namen. Das kleinste Intervall ist die „Prime“. Bei der Prime haben beide Töne dieselbe Höhe. Der Ton wird also einfach... weiterlesen →
  • Dreiklang - Ein Dreiklang ist – wie bereits der Name sagt – ein Klang, der sich aus drei Tönen zusammensetzt. Diese drei Töne bestehen aus dem Grundton des Dreiklangs sowie den Tönen der Intervalle der Terz und Quinte über dem Grundton.
Advertisements